Divx->SVCD ,Ton-Problem

Diskutiere Divx->SVCD ,Ton-Problem im Video, Videoschnitt, Videobearbeitung Forum im Bereich Video, Bild, Grafik, Homepage; Hi. Ich habe momentan ein kleines Problem. Ich möchte ein Divx-Video in ein MPEG2-Video konvertieren, um es dann als SVCD für ne Freundin zu brennen. ...



 
  1. Divx->SVCD ,Ton-Problem #1
    Junior Mitglied Avatar von Estage

    Standard Divx->SVCD ,Ton-Problem

    Hi.

    Ich habe momentan ein kleines Problem.
    Ich möchte ein Divx-Video in ein MPEG2-Video konvertieren, um es dann als SVCD für ne Freundin zu brennen.
    Das ist ja ansich mit TMPGEnc kein Problem.
    Nur hat das Divx-Video ne variable Audio-Bitrate.
    Wenn ich versuche, es mit TMPGEnc umzuwandeln, wird das Video 4-mal so lang und ich habe keinen Ton.
    Ich habe schon rausgefunden, dass das Quell-Video ne konstante Audio-Bitrate haben muss.
    Also hab im mit VirtualDub dem Audio-Stream in eine Wave-Datei gespeichert, um dann in TMPGEnc Video und Audio in getrennten Quellen zu haben und es dann halt so zu konvertieren.
    Hat auch alles gut geklappt, nur war dann bei dem MPEG2-Video der Ton verschoben.

    Ich hab momentan leider keine Ideen mehr, wie ich dass noch hinkriegen könnte.
    Aber vielleicht weis ja wer von euch Rat.
    :017:

  2. Standard

    Hallo Estage,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Divx->SVCD ,Ton-Problem #2
    Mouse - Schieber Avatar von Psycho-Doc

    Standard

    Nimm das Video File mal unkomprimiert (als uncompressd avi) auf und wandle dann mit der Audiospur nochmal um. Dann dürfte es klappen, da die Frame-to-Audio Intervalle neu gesetzt werden.

  4. Divx->SVCD ,Ton-Problem #3
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Estage

    Standard

    Werd ich gleich mal probieren.
    :017: fir den Tip.
    Man lernt halt nie aus.

  5. Divx->SVCD ,Ton-Problem #4
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    also das angleichen von video und tonspur geht mit VirtualDubMod
    unter Audio > Interleaving > Audio skew correction..
    kannst du den wert in ms angeben
    also z.b. 500 ms oder für nen negativen wert -500 ms
    so glaub ich war das.. is schon ne weile her

    falls es nach Doc´s tip immer noch nicht geht.. :ices_ange

  6. Divx->SVCD ,Ton-Problem #5
    Mouse - Schieber Avatar von Psycho-Doc

    Standard

    Virtual Dub ist doch für avi Files. Das nützt ihm doch nix. Wenn man ein unsynchrones Avi File korrigieren möchte, wäre das die beste Alternative. Bei SVCD allerdings nicht. Nichmal der MPEG Mod von vd speichert dann wieder im mpg Format ab.

  7. Divx->SVCD ,Ton-Problem #6
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    moin

    das problem ist ja ein bekanntes, und ensteht oft beim umwandeln der tonspur von vbr zu cbr
    also wenn er die umgewandelte tonspur- und die videospur wieder zusammenfühgt ist der film ja schon asynchron
    drum soll er ja mit virtualdub den film vorher synchronisieren
    dann ab ins tmpgenc, encoden, fäddich
    ich hab das immer so gemacht..


    cu :ices_ange

  8. Divx->SVCD ,Ton-Problem #7
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Estage

    Standard

    Also der Tip von Psycho-Doc hat geholfen.
    Habe das Video mit Hilfe von Virtual Dub als uncompressed avi gespeichert und dann mit TMPGEnc konvertiert.
    Diese Methode ist allerdings nur für Leute mit viel Plattenplatz zu empfehlen.
    Das uncompressed avi war fast 90 GB groß bei grad mal 1h25min Filmlänge. :012dd:
    Zum Glück hab ich mir damals noch 2 120GB-Platten geholt, ansonsten hätte es schlecht ausgesehn,
    und ich hätte schneiden müssen.
    Aber vielleicht find ich ja noch ne Methode, die platzsparender ist.


Divx->SVCD ,Ton-Problem

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.